Jahnstr. 12-14, 79312 Emmendingen
07641 465 100   07641 465 199
Krankmelden Mail Anfahrt

3-jähriges Sozialwissensch. Gymnasium

Mit uns zur Allgemeinen Hochschulreife

im 3-jährigen Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium, Profil Soziales; kurz:

SOZIALWISSENSCHAFTLICHES GYMNASIUM – SG

Das SG ist ein Berufliches Gymnasium der dreijährigen Aufbauform und bereitet die Schülerinnen und Schüler auf das Studium an der Hochschule sowie – durch sein Profilfach Pädagogik / Psychologie – zudem in besonderer Weise auf das Berufsleben vor.

Absolventinnen und Absolventen eines Beruflichen Gymnasiums erhalten das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife. Es ist bundesweit uneingeschränkt anerkannt; etwa jedes dritte Abitur wird inzwischen an einem Beruflichen Gymnasium erworben.

  • Ob Beruf oder Studium, mit der allgemeinen Hochschulreife stehen Dir alle Türen offen. Denn der Bildungsgang im Sozialwissenschaftlichen Gymnasium bietet sowohl eine breit angelegte Allgemeinbildung als auch Einblick in soziale Berufe. Also: allgemeine Hochschulreife und berufliche Qualifikationen.
  • So entstehen Vorteile beim Studium der passenden Fächer und bei der Bewerbung für duale Studiengänge oder Ausbildungsplätze.
  • Die breit angelegte Allgemeinbildung wird gesichert durch ähnliche oder gleiche Inhalte bei allgemeinbildenden, gesellschaftswissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Fächern (Mathematik, Deutsch, Englisch, …) wie an den allgemeinbildenden Gymnasien.
  • Ein engagiertes Kollegium mit offenem Ohr sowie ein offenes Lehrerzimmer bietet Kontakt auf Augenhöhe und die notwendige individuelle Unterstützung.

Welche Voraussetzungen sind notwendig?

  • Du interessierst Dich für soziale, psychologische, pädagogische und gesellschaftliche Themen und möchtest auf einen Beruf in diesen Handlungsfeldern optimal vorbereitet sein?
  • Du wirst in die Oberstufe versetzt oder hast bereits einen Mittleren Bildungsabschluss mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik? Und jedes dieser Fächer ist mindestens mit „ausreichend“ bewertet?
  • Du bist jünger als 19 Jahre (oder bei Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung jünger als 22 Jahre)?

Welche Fächer bieten wir an?

  • Das Profilfach Pädagogik / Psycholgie mit 6 Unterrichtsstunden/Woche (davon 2 in einer Kleingruppe)
  • Die Kernfächer Deutsch, Englisch, Mathe,
  • Biologie, Chemie, Physik (ab Klasse 12: nur eine Naturwissenschaft)
  • Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Religion/Ethik, Wirtschaftslehre, Informatik und Sport
  • Die Wahlpflichtkurse Französisch B / Italienisch B  / Spanisch B (B= Beginner), für alle, die noch keine zweite Fremdsprache gelernt haben (mind. vier Jahre)
  • Die Wahlkurse Musik, Sondergebiete der Ernährungslehre oder Sozialmanagement, Mathe+ sowie evtl. Französisch A oder Spanisch A (A=Advanced), für alle, die ihre Sprachkompetenzen vertiefen möchten

Worin unterscheidet sich das SG von anderen Beruflichen Gymnasien?

  • Im SG gibt es das Profilfach „Pädagogik und Psychologie“, das sowohl Einblicke in die Zusammenhänge der inneren Entwicklung eines Menschen als auch der äußeren Einflussnahme auf den Menschen vermittelt. Dazu gehören zum einen Themen aus dem Bereich der Pädagogik, wie Erziehungsstile und Medienpädagogik, sowie zum anderen Themen aus dem Bereich der Psychologie, wie Wahrnehmung, Gefühle, Kognition und soziale Prozesse.

Neben fundierten Grundlagen in der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie erwerben die SchülerInnen aber auch neueste Erkenntnisse in der Neurobiologie und der Gerontologie. Darüber hinaus werden auch die Methoden wissenschaftlicher Arbeit reflektiert.

Neue Sozialgesetze, z.. B im Jugendhilferecht, Pflegegesetz und Sozialhilferecht, zählen ebenfalls zu den Unterrichtsinhalten. In der Verzahnung von Theorie und Praxis leistet das Fach einen wesentlichen Beitrag zum Erwerb von Grundkompetenzen für Studium und Beruf.

  • Mit dem Wahl(pflicht)fach Sozialmanagement entscheidest Du Dich für das Profilergänzungsfach unserer Schulart, welches Dir durch Praxisbezug den Einstieg in die sozialwirtschaftliche Berufswelt erleichtert.
  • Im Wahl(pflicht)fach Sondergebiete der Ernährungswissenschaften befasst Du Dich mit der heutigen Ernährung des Menschen. Ohne naturwissenschaftliche Grundlagen vorauszusetzen, steht der Zusammenhang zwischen Ernährung und Psychologie, Medizin, Sport, Umwelt, Gesellschaft, Geschichte und weiteren Disziplinen im Mittelpunkt.
  • Um die Erfahrungen mit der Berufswelt zu vertiefen, wird in der 11. Klasse ein Berufserkundungspraktikum (eine Woche) absolviert, in dem die SchülerInnen die Chance haben, ein soziales Handlungsfeld kennenzulernen und sich damit intensiv auseinanderzusetzen.

Was tun wir für eine gute Klassen- bzw. Schulgemeinschaft?

  • Hüttentage mit erlebnispädagogischem Programm in den Eingangsklassen
  • Segeln in Holland
  • Sprachreisen in Jahrgangsstufe 1 (12. Klasse)
  • Studienfahrten zu Beginn der Jg2 (13. Klassen)
  • Israel-Palästina-Austausch

Wenn Du noch mehr erfahren möchtest:

  • Kannst Du Dich im Leitfaden für die gymnasiale Oberstufe informieren
  • An unserem Info-Abend  immer im Januar an den GHSE
  • Weitere Infos über unsere Schule bzw. das SG bietet auch unser Flyer
  • Wenn dann noch Fragen offen sind, kannst Du Dich auch direkt an die Leiterin des SG wenden: Frau StD’in Frieda Mangold, Tel. 07641/465147; E-Mail: mg@ghse.de

Besuchen Sie uns!

Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

Jahnstr. 12-14
79312 Emmendingen

07641-465-100
07641-465-199

Das Sekretariat ist geöffnet von:

Mo - Do: 7.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do: 13.00 - 15.30 Uhr
Fr: 7.30 - 13.00 Uhr

Hier finden Sie uns


Grere Karte anzeigen