Jahnstr. 12-14, 79312 Emmendingen
07641 465 100   07641 465 199
Krankmelden Mail Anfahrt

AV Dual

Das Kultusministerium beschreibt AV dual so:

Ziel von AVdual ist es, dass Jugendliche die individuelle Unterstützung erhalten, die sie benötigen, um eine Ausbildung beginnen zu können.

Zielgruppe des AVdual

Jugendliche, die im Anschluss an den Besuch der allgemein bildenden Schule noch Förderbedarf haben, werden über eine duale Ausbildungsvorbereitung zu einer Ausbildung geführt. Darüber hinaus kann AVdual auch Jugendlichen mit Bildungsziel Fachschulreife (Besuch der zweijährigen zur Fachschulreife führenden Berufsfachschule 2BFS), einen flexiblen Weg mit hoher Durchlässigkeit in Ausbildung bieten.

Das Betriebspraktikum

Durch intensive Einbindung eines Betriebspraktikums lernen die Schülerinnen und Schüler von Anfang an die betriebliche Realität kennen und bekommen so eine bessere Vorstellung von ihren beruflichen Interessen und Möglichkeiten.
Durch das Praktikum werden sie motiviert, Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu knüpfen und verbessern dadurch ihre Chance auf einen Ausbildungsplatz.

  „Beginne jetzt deine berufliche Zukunft zu gestalten. Wir unterstützen dich dabei!“

Zielgruppe des AV dual

Schülerinnen und Schüler

  • die kein Abschlusszeugnis haben und auf eine Schule gehen müssen
  • die kein Abschlusszeugnis haben und auf eine Schule gehen wollen
  • die ihre Noten des Hauptschulabschlusses verbessern wollen
  • die Flucht und Vertreibung erlitten haben und einen Abschluss benötigen
  • die aus anderen EU-Staaten stammen und einen Abschluss benötigen

Der Unterricht an der Schule

Das AV dual ist als Ganztagsschule organisiert. Das heißt, die Schülerinnen und Schüler besuchen eine Ganztagsklasse, um das Zeitmuster der Arbeitswelt abzubilden. Der Regelunterricht findet von 7.45 Uhr – 15.00 statt, der auch offene Lernzeiten beinhaltet. Diese dienen den Schülerinnen und Schülern zum Selbststudium. Durch die Betreuung unserer qualifizierten Lehrkräfte steht ihnen bei Fragen immer ein Ansprechpartner zur Seite. Dabei bilden die Vermittlung von überfachlichen Kompetenzen und Selbstlerntechniken einen pädagogischen Schwerpunkt, um die Voraussetzungen der Jugendlichen für eine Ausbildung nachhaltig zu verbessern. Auf dieser Grundlage entwickeln die jugendlichen auch ihre allgemeinbildenden Kompetenzen weiter.

Das Abschlusszeugnis

Jugendliche, die auf dem Kompetenzniveau des Hauptschulabschlusses lernen, können am Ende des Schuljahres eine zentrale Abschlussprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik und gegebenenfalls Englisch ablegen. Sie können ein Abschlusszeugnis von AV dual mit einem dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand erwerben. Zusätzlich werden die Schülerinnen und Schüler in einem berufspraktischen Fach geprüft. Derzeit werden die Fächer Holzarbeit, Kochen, Metalllehre, Textiles Werken oder Service unterrichtet. Der Besuch der Av dual-Klasse erfüllt die Berufsschulpflicht.

Das Betriebspraktikum

Durch die intensive Einbindung eines Betriebspraktikums lernen die Schülerinnen und Schüler von Anfang an die betriebliche Wirklichkeit kennen und bekommen so eine bessere Vorstellung von ihren beruflichen Interessen und Möglichkeiten. Durch das Praktikum werden sie motiviert, Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu knüpfen und können dadurch ihre Chance auf einen Ausbildungsplatz verbessern. Des Weiteren dient es zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen.

Die AVdual – Begleiterinnen.

Wer Hilfe braucht, bekommt das Angebot zur Hilfe.

 

Die AVdual-Begleiterinnen Frau Reiter und Frau Bindner sind das Bindeglied zwischen Schule, Betrieb und Familie. Sie sind fester Bestandteil des schulischen AVdual-Teams. Neben sozialpädagogischer Begleitung ist eine wichtige Aufgabe, die Jugendlichen bei der Suche, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Betriebspraktika zu unterstützen.

Aber auch die Zeit nach der Schule wird gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern geplant.

Dazu gehören Ausbildungsplatzsuche, Bewerbungen schreiben, Vorstellungsgespräche vorbereiten oder die Planung eines weiteren Schulbesuches.

Die AVdual-Begleiterinnen haben mehr Zeit für die Schülerinnen und Schüler als es in anderen Schulen üblich ist.

 

Das AVdual ist in der Bildungslandschaft Baden-Württembergs eine moderne Lösung, bekannten und neuen Herausforderungen zu begegnen.

 

Ansprechpartner:

Regine Gauß, OstR’in          ga@ghse.de

Benjamin Kleinstück, StR:   kls@ghse.de

 

Impressionen aus dem AV Dual

Besuchen Sie uns!

Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

Jahnstr. 12-14
79312 Emmendingen

07641-465-100
07641-465-199

Das Sekretariat ist geöffnet von:

Mo - Do: 7.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do: 13.00 - 15.30 Uhr
Fr: 7.30 - 13.00 Uhr

Hier finden Sie uns


Grere Karte anzeigen

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden.

Zum Kalender