Jahnstr. 12-14, 79312 Emmendingen
07641 465 100   07641 465 199
Krankmelden Mail Anfahrt

2BFM

Zweijährige gewerblich-technische Berufsfachschule Metalltechnik (2BFM) zum Erwerb der Fachschulreife

Du interessierst dich für einen Beruf im metalltechnischen Bereich? Dich fasziniert der Umgang mit unterschiedlichen Werkstoffen und Materialien? Du arbeitest auch gerne mit den Händen und möchtest das Resultat deiner Arbeit sehen? Du möchtest erfahren, wie man mit metallbearbeitenden Maschinen umgeht und wie man aus „Rohmaterialien“ Schritt für Schritt z.B. einen Schraubstock herstellt? Wenn du außerdem noch den Mittleren Bildungsabschluss, oft auch  „Mittlere Reife“ genannt, erreichen möchtest – dann bist du hier genau richtig!

 

Die „2-jährige Berufsfachschule Metall“ bietet dir das alles – du gewinnst also fundierte Einblicke in metallbearbeitende Berufe. Die Fähigkeiten, die du erwerben kannst, entsprechen den Inhalten des ersten Ausbildungsjahres eines Metallberufs. Außerdem erweiterst du deine Kenntnisse in der Allgemeinbildung, so dass dir am Ende der zwei Jahre alle Optionen offen stehen – der Einstieg in die Berufsausbildung oder sogar der Weg zum Abitur.

Alle wichtigen Informationen zu diesen Schularten findest du in unserem Flyer, den du hier herunterladen oder im Sekretariat an der Schule (Tel. 07641/465-100) erhalten kannst.

Wir würden das so kurz zusammenfassen:

In der 2-jährigen gewerblich-technische Berufsfachschule Metalltechnik können z.B. zukünftige Industriemechaniker oder Metallbauer die Grundlagen für eine erfolgreiche Berufsausbildung legen.

Natürlich kann man mit der erworbenen Fachschulreife auch jeden anderen Ausbildungsberuf ergreifen, oder es  bietet sich den Absolventen auch die Möglichkeit, ein Berufskolleg oder ein Berufliches Gymnasium mit dem Ziel der Allgemeinen Hochschulreife zu besuchen.

 

Diese Schulausbildung legt in besonderem Maße die Grundlagen für folgende Berufe:

  • Werkzeugmechaniker
  • Industriemechaniker
  • Feinwerkmechaniker – Werkzeugbau
  • Konstruktionsmechaniker
  • Zerspanungsmechaniker
  • Technischer Produktdesigner
  • Mechatroniker
  • Verfahrensmechaniker – Kunststofftechnik
  • Und viele weiteren Metallberufe …

Welche Eigenschaften brauche ich, um an der 2-jährigen gewerblich-technische Berufsfachschule Metalltechnik erfolgreich zu sein?

Man könnte auch sagen: Was wünschen wir uns von unseren Schülern?

  • Interesse an metalltechnischen Zusammenhängen
  • Freude an praktischen bzw. handwerklichen Tätigkeiten
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem
  • Zuverlässigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Höflichkeit
  • positives Sozialverhalten
  • Teamfähigkeit

Welche Fächer werden an der 2BFM angeboten?

Pflichtfächer sind

  • Deutsch, Mathematik, Englisch, Religion (Ethik), Geschichte / Gemeinschaftskunde, Sport, Physik
  • Berufsfachliche Kompetenz und Projektkompetenz, Berufspraktische Kompetenz

Sonstige Fächer im Wahlbereich sind

  • Wirtschaftskompetenz, Chemie

Was bietet die 2BFM an der GHSE noch?

  • neuer Lernort – neue Chance und neue Freundschaften
  • engagierte Lehrerinnen und Lehrer, die sich um die Schülerinnen und Schüler kümmern
  • Jugendberufshilfe
  • Schulsozialarbeiter
  • Betriebsbesichtigungen
  • Projekttage
  • zweiwöchiges Betriebspraktikum – Hilfe für die Berufswahl
  • Klassen-/Studienfahrten
  • Vielzahl von Aktivitäten und Projekten für die UNESCO

Du hast zwei  Jahre Zeit, deine Defizite aufzuarbeiten und dabei persönlich „zu reifen“.

Du hast zwei Jahre Zeit, deinen Wunschberuf zu finden.

Durch ein Betriebspraktikum erhältst du frühzeitig Kontakt zu potentiellen Ausbildungsbetrieben.

Die erworbenen fachlichen Vorbildungen und praktischen Erfahrungen finden in den Betrieben hohe Anerkennung.

Nein, unsere Schülerinnen und Schüler benötigen kein Vorwissen in den Profilfächern.

Du hast Interesse an einem metalltechnischen Beruf.

Du hast aber noch keine konkrete Berufswahl getroffen und möchtest für deinen späteren Wunschberuf optimal vorbereitet sein.

Du erlangst viel Wissen, das du in deinem privaten Bereich nutzen kannst.

Aber natürlich! Immer mehr Ausbildungsbetriebe stellen auch gerne junge Frauen ein und die Klassen sind „bunt gemischt“.

Natürlich kann man mit der erworbenen Fachschulreife auch jeden anderen Ausbildungsberuf ergreifen. So sind Schüler/innen der 2BFM heute auch Erzieher/innen, EDV-Betreuer/innen oder Kommunikationskaufmann/-frau.

Besuch von Berufskollegs in unterschiedlichen Ausrichtungen.

Besuch eines 3-jährigen Beruflichen Gymnasiums (Abitur) in unterschiedlichen Ausrichtungen (z.B. Technisches Gymnasium) und anschließendem Studium.

 

Nein, beide Abschlüsse entsprechen einem Mittleren Bildungsabschluss. Die Fachschulreife ist jedoch höher anzusehen, da bereits berufsfachliche und berufspraktische Kompetenzen erlangt werden, was teilweise zu Lehrzeitverkürzungen führen kann.

 

Projektarbeiten unserer Schülerinnen und Schüler

Besuchen Sie uns!

Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

Jahnstr. 12-14
79312 Emmendingen

07641-465-100
07641-465-199

Das Sekretariat ist geöffnet von:

Mo - Do: 7.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do: 13.00 - 15.30 Uhr
Fr: 7.30 - 13.00 Uhr

Hier finden Sie uns


Grere Karte anzeigen