BZ vom 23.11.2017

Bahlinger Firma Männer übergibt ein Modell mit Heißkanalsystem an die GHSE
EMMENDINGEN (BZ). „Das Schnittmodell ist einzigartig an unserer Schule“, sind sich Henry Groß und Simon Ruschke einig. Die Auszubildenden bei der Otto Männer GmbH in Bahlingen und Schüler am beruflichen Schulzentrum der Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen (GHSE) beschreiben damit das Modell eines Heißkanals-Systems zur Herstellung von Kunststoffspritzgussteilen. Das Modell ist laut einer Pressemitteilung der Firma vor wenigen Tagen an die GHSE übergeben worden.
Bei der Übergabe präsentieren die beiden Auszubildenden die Funktion des Systems. „Wir sind sehr dankbar, solch hochkarätige Anschauungsobjekte zu erhalten. Für unsere Schüler ist es eine tolle Sache, wenn sie das, was sie in der Theorie lernen, auch live begreifen können“, sagte Schulleiter Thomas Kruse. Martin Lehmann, an der Schule Abteilungsleiter für Metalltechnik, zeigte sich von der von Männer patentierten Nadelverschlusstechnik beeindruckt, die als anerkannt beste Technologie für hochpräzise Kunststoffteile gelte.
Rasierapparate, Smartphones, Flaschenverschlüsse: Gegenstände aus Kunststoff sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie alle werden im Spritzgießverfahren hergestellt. Das Herzstück beim Spritzgießen ist die Spritzgießform mit ihrem Verteilersystem, dem sogenannten Heißkanal. Das Besondere an dem Modell: Das Heißkanalsystem ist „aufgeschnitten“ und in Plexiglas eingebettet. „Es veranschaulicht den sonst im Verborgenen liegenden Weg der Kunststoffschmelze und die Funktionsweise“, sagte Wolfgang Feyock, Ausbildungsleiter bei Männer. „Ob Verteiler oder Kühlung – mit dem Modell lassen sich Lerninhalte noch besser verständlich machen. Das ist gerade für die Azubis, die in ihrem Betrieb nie mit Spritzguss zu tun haben, sehr anschaulich“, sagte der zuständige Lehrer Albert Herr.
Bei der Modellübergabe hob Schulleiter Kruse das Engagement der Firma Männer und die langjährige Verbundenheit mit den GHSE hervor. „Wir freuen uns sehr über eine solche Unterstützung der Industrie, denn alle Schüler profitieren davon.“ Und er fügte hinzu, er sei immer wieder beeindruckt, was in den Lehrwerkstätten der Betriebe gemacht werde. 50 Jugendliche befinden sich derzeit bei Männer in der Ausbildung.

Pressemitteilungen

Beginn des schriftlichen Abiturs mit Mathematik

Am Freitag, den 13. startete das diesjährige schriftliche Abitur an den beruflichen Gymnasien in Baden-Württemberg mit dem Fach Mathematik. An den GHSE in Emmendingen sorgte…

Weiterlesen..

Landessieger Jugend forscht

Maximilian Backes und Johannes Fischbach haben dem Landeswettbewerb den Sieg errungen. Mit ihrem auf Methanolantrieb umgerüsteten Auto konnten Sie die Jury wie schon beim Landeswettbewerb…

Weiterlesen..

Komponieren mit Computer

BZ vom 16.3.2018 An den GHSE wurde ein innovatives Projekt für die Musiklehrerausbildung erprobt Musiklehrer Thomas Franke unterstützt Schüler bei der elektronisch gestützten Komposition einer…

Weiterlesen..

BKK: Kreistag soll Ende März entscheiden

BZ vom 10.3 Nächste Sitzung am Montag EMMENDINGEN (BZ). Die öffentliche Beratung und Entscheidung, ob der Landkreis das Bruder-Klaus-Krankenhaus (BKK) in Waldkirch übernehmen oder sich…

Weiterlesen..

Politische Debatte, politische Bildung

BZ vom 10.3 An den GHSE gab es ein Bundestagsplanspiel zu sozialen und sicherheitstechnischen Fragen EMMENDINGEN (BZ). „Diskutieren Sie das Auseinanderdriften der sozialen Schere“, sagt…

Weiterlesen..

Schülergruppe stellt Solarsegler vor

BZ vom 9.3.2018 Faszinierende Miniaturwelten Hier leuchten nicht nur die Augen von kleinen Besuchern Der Freizeitpark als Miniaturlandschaft ist ein Besuchermagnet Auf der „modellbau“ faszinieren…

Weiterlesen..

Malen, was einen bewegt

BZ vom 7.3.2018 Am Frauentag gibt es im Haus der Begegnung ein Frauenfrühstück und eine Ausstellung Kunsttherapeutische Projekt „Bilder von uns“: Gazal, Ahlan (von re.)…

Weiterlesen..

Moderne Steuertechnik

BZ vom 17.2.2018 GHSE erhält ein Heißkanal-Regelgerät für Spritzguss EMMENDINGEN (BZ). Die Firma Fiege aus Weinheim an der Bergstraße überließ den Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen…

Weiterlesen..

Deutsch-französischer Workshop in Sensortechnik

BZ vom 15.2.2018 Berufsschüler der GHSE und Schüler aus Pulversheim im Elsass vertiefen ihre Kenntnisse bei der Waldkircher Firma Sick AG EMMENDINGEN (BZ). Berufsschüler der…

Weiterlesen..

Nächste Veranstaltungen

Kalender der GHSE

loader

Kontakt

  Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
  Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

  Jahnstr. 12-14
  79312 Emmendingen

  Tel: +49 - 7641 - 465 - 100
  Fax: +49 - 7641 - 465 - 199

  Das Sekretariat ist geöffnet von:

  Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
  Montag - Donnerstag: 13.00 - 16.00

 

Wir sind hier: