BZ vom 5.7.2017


90 Berufsschulabsolventen der GHSE verabschiedet / Für 14 von ihnen gab es einen Preis für besondere Leistungen

Sie haben Grund zur Freude: Die Preisträger unter den Berufsschulabsolventen der GHSE mit Schulleiter Thomas Kruse (rechts) und Prüfungskoordinator Karlheinz Kleile (Zweiter von rechts).FOTO: GHSE


EMMENDINGEN (BZ). „Ich gratuliere Ihnen zu Ihrem ersten beruflichen Abschluss“ – mit diesen Worten beglückwünschte Thomas Kruse, Schulleiter der Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen (GHSE), die anwesenden 90 Berufsschulabsolventen. „Die Theorieprüfung haben Sie nun hinter sich gebracht, weitere Schritte folgen – die praktische Kammerprüfung und das Gesellenstück stehen noch aus“, so Kruse.
Alle zur Prüfung Angetretenen haben bestanden, mehr als die Hälfte davon mit guten und sehr guten Ergebnissen: 26 erhielten ein Lob für eine Leistung von 2,0 oder besser, 14 einen Preis für die Note 1,5 oder besser. Zwei Drittel der Absolventen wird in dem erlernten Beruf weiterarbeiten, fast ein Fünftel eine weiterführende Schule besuchen und ein Studium anstreben. „Es warten spannende Zeiten, mit – auch finanziell – sehr guten Perspektiven auf Sie. Lebenslanges Lernen, Globalisierung und Industrie 4.0 sind nur ein paar Stichworte“, sagte Kruse. „Im Dualen System wurden Sie gut ausgebildet, aber Ihrem ersten Abschluss werden weitere folgen“, prognostizierte er.
Kruse bedankte sich bei Ausbildern, Eltern und Partnern der Schüler sowie bei den Lehrkräften, allen voran bei Karlheinz Kleile, der die Berufsschulprüfung koordiniert hat. Auf die Zeugnisübergabe folgte ein Umtrunk.
Folgende Berufsschulabsolventen erhielten einen Preis für die Note 1,5 und besser:
Industriemechaniker: Ulf Blender (1,3; Frema GmbH & CoKG, Herbolzheim), Pascal Messmer (1,4; Maxon Motor GmbH, Sexau), David Wisser (1,0; Sick AG, Waldkirch).
Mechatroniker: Eva Bär (1,4; Ebm Papst GmbH & CoKG, Herbolzheim), Andreas Fahrländer (1,4; Schwarzwaldmilch GmbH, Freiburg), Mathias Hug (1,4; Sick AG, Waldkirch), Simon Schuler (1,2; Sick AG, Waldkirch), Sebastian Siegele (1,3; Halstrup-Walcher GmbH, Kirchzarten).
Tischler: Niklas Kohler (1,4; Bührer Scheinerei, Freiamt).
Verfahrensmechaniker: Steffen De Araujo Martins (1,4; Männer GmbH, Bahlingen), Antje Peters (1,3; Werner Herr GmbH, Ebringen), Sergej Zulanov (1,5; Walter Rau & Co GmbH, Whyl).
Werkzeugmechaniker: Tobias Baschang (1,3; Riha Plastic GmbH, Biederbach), David Schuler (1,4; F. Morat & Co GmbH, Eisenbach).

Kontakt

Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

Jahnstr. 12-14
79312 Emmendingen

Tel: +49 - 7641 - 465 - 100
Fax: +49 - 7641 - 465 - 199

Das Sekretariat ist geöffnet von:

Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag: 13.00 - 16.00

Nächste Veranstaltungen

27Jul
27.07.2017 - 10.09.2017
Sommerferien

Kalender der GHSE

loader

Pressemitteilungen