Bz vom 14.3.2017

Fremdevaluation an den GHSE.

EMMENDINGEN (BZ). Zum dritten Mal (nach 2007 und 2012) unterzogen sich die Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen (GHSE) einer Fremdevaluation. Zig Schülerinnen und Schüler, alle Lehrkräfte und auch das Schulleitungsteam wurden zuerst online befragt, teilt die GHSE in einer Presseerklärung mit. Anschließend kam das Team des Landesinstituts für Schulentwicklung in das Schulzentrum, um zwei Tage lang Schüler- und Lehrergruppen zu interviewen. Nun liegen die Ergebnisse vor: Insgesamt wurde der Schule eine kontinuierliche Schul- und Unterrichtsentwicklung zugesprochen. Aber auch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern wie den Betrieben als dualem Partner für Ausbildung und Praktikum, die zahlreichen Partnerschulen im Ausland oder die Hochschulen, an denen die Abiturienten ein Studium beginnen, tragen zu einer Weiterentwicklung des Schullebens und des Unterrichts bei.

Besonders gelobt wurde nach Darstellung der Schule die Transparenz, die sich nicht nur in den für die Schülerinnen und Schüler offenen Lehrerzimmern zeige, sondern auch im systematisch realisierten Schüler-Lehrer-Feedback sowie der "Beschwerdeseite" (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) deutlich werde. Hier könne jeder − personalisiert oder anonym − Defizite benennen und/oder Verbesserungsvorschläge einreichen."Natürlich kann man immer noch manch einen Ablauf optimieren. Grundsätzlich aber sind wir ausgesprochen zufrieden mit den Ergebnissen, die uns bescheinigt wurden. Diese werden nun auch in die neue Zielvereinbarung mit dem Regierungspräsidium einfließen", sagte Schulleiter Thomas Kruse. Dabei habe es in den letzten Jahren durchaus schwere Aufgaben gegeben: Die Sporthalle war lange Zeit blockiert durch die Unterbringung von Geflüchteten, durch die stetig steigende Schülerzahl fehlten trotz des Umzugs der Altenpflege Klassenräume. Dabei habe sich die Lehrerschaft sehr verjüngt. 2007 waren es rund 120 Lehrkräfte und 1800 Schüler, zurzeit unterrichten 160 Lehrkräfte nahezu 2200 Schüler.

Pressemitteilungen

Biere ohne Bart, aber mit Schaum

Biere ohne Bart, aber mit Schaum

Frau Zinn war bis Sommer 2017 Lehrerin für D und E an den GHSE. Sie hat sich zum Sommer aus dem Beamtenverhältnis entlassen lassen, um…

Weiterlesen..

Technische Berufe sind gesucht

Technische Berufe sind gesucht

BZ vom 1.8.2017 Gisela-und-Erwin-Sick-Stiftung verleiht Förderpreise / 22 Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet / Hohe Investitionen in Bildung. Benno Bohn (li.), Gisela Sick (Mitte) und Martin…

Weiterlesen..

Verbindungen von Schülern und Absatzmärkten

Verbindungen von Schülern und Absatzmärkten

BZ vom 8.8.2017 Verbindungen von Schülern und AbsatzmärktenDelegation aus China zu Gast bei den GHSE / Vom Kontakt sollen Schüler und Unternehmen profitieren. Die chinesischen…

Weiterlesen..

„Eine schöne Chance“

„Eine schöne Chance“

BZ vom 9.8.2017 Empfang für die Sommerunistudenten aus den Partnerstädten Von Georg Voss EMMENDINGEN. Im Bürgersaal des Alten Rathauses wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an…

Weiterlesen..

So viele Absolventen wie noch nie

So viele Absolventen wie noch nie

BZ vom 5.8.2017 Berufsfachschule für Altenpflege registriert Höchststand / Angekommen in den neuen Räumen. Die Preisträgerinnen und Preisträger der Berufsfachschule Altenpflege Foto: GHSEEMMENDINGEN (BZ). "Wir…

Weiterlesen..

Kunstprojekt für junge Flüchtlinge

Kunstprojekt für junge Flüchtlinge

BZ vom 24.7. Einige der am Projekt beteiligten Künstlerinnen gemeinsam mit Kunsttherapeutin Nadja Stolp sowie Kerstin Wanner, Lehrkraft an der Unesco-Projektschule GHSE. Foto: GHSEEMMENDINGEN (BZ).…

Weiterlesen..

SPD vor der FDP und den Grünen

SPD vor der FDP und den Grünen

BZ vom 26.7.2017 Sechs Bundestagskandidaten kommen auf Einladung der Schülermitverantwortung zum Polit-Talk in die GHSE. EMMENDINGEN. Gemütlich machen ging nicht, auch wenn die sechs Bundestagskandidaten,…

Weiterlesen..

GHSE-Abiturienten feiern das Ende ihrer Schulzeit

GHSE-Abiturienten feiern das Ende ihrer Schulzeit

BZ vom 4.7.2017 Beim Abiball in der Teninger Ludwig-Jahn-Halle erhielten die 109 Schüler ihre Zeugnisse, außerdem wurden Preise für besonders gute Leistungen vergeben. Die Preisträger…

Weiterlesen..

Fast ein Fünftel besucht eine weiterführende Schule

Fast ein Fünftel besucht eine weiterführende Schule

BZ vom 5.7.2017 90 Berufsschulabsolventen der GHSE verabschiedet / Für 14 von ihnen gab es einen Preis für besondere Leistungen Sie haben Grund zur Freude:…

Weiterlesen..

Junge Forscher auf Bodensee

Junge Forscher auf Bodensee

BZ vom 7.7.2017Schüler aus Emmendingen.EMMENDINGEN (BZ). Beobachten, Hypothesen aufstellen, forschen und experimentieren – 23 Jungforscher-Teams aus ganz Baden-Württemberg gehen vom 4. bis 17. Juni auf…

Weiterlesen..

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Kalender der GHSE

loader

Kontakt

Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

Jahnstr. 12-14
79312 Emmendingen

Tel: +49 - 7641 - 465 - 100
Fax: +49 - 7641 - 465 - 199

Das Sekretariat ist geöffnet von:

Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag: 13.00 - 16.00

Wir sind hier: