Französische Partnerschulen

Zurzeit arbeitet die GHSE mit drei französischen Schulen zusammen:

Bewerbertraining
Bewerbertraining

Seit 2009 besteht eine Kooperation mit dem Lycée des métiers Charles de Gaulle in Pulversheim bei Mulhouse, einem beruflichen Gymnasium, das wie die GHSE auch einen Elektro- und einen Metallbereich hat. Mit dem Lycée Charles de Gaulle führen wir regelmäßig vor allem berufsbezogene Projekte durch, in der Oberstufe z.B. deutsch-französische Bewerbertrainings, mit dem Schulsanitätsdienst und der Altenpflege zweisprachige Erste-Hilfe-Kurse, in den Metallbereichen praktische Arbeiten

Kunstl. Arbeiten
Künstlerisches Arbeiten

wie z.B. die Herstellung von Freundschaftsbänken oder Skulpturen. Da unsere beiden Schulen Luftlinie keine 60 Kilometer voneinander entfernt sind, finden auch häufig kleinere grenzüberschreitende Projekte zu aktuellen Anlässen statt: Rugby in Theorie und Praxis, deutsch-französisches Rappen zum Elyséevertrag, Sanieren von Bremsanlagen in stillgelegten Museumsbergwerken, Kanutouren auf dem Altrhein und und und...

Kanutouren
Kanutouren

Gemeinsam mit dieser Schule ist die GHSE seit 2014 auch Pilotschule für das grenzüberschreitende Projekt „Azubi-BacPro“. In Anlehnung an das deutsch-französische Abitur, dem AbiBac, haben deutsche Auszubildende mit Fachrichtung Mechatronik sowie französische Schüler des Bac professionnel électrotechnique Zusatzunterricht in der jeweiligen Fremdsprache und in Interkultureller Kompetenz, erleben zwei Mal im Jahr gemeinsam modulhaften zweisprachigen Unterrichten und absolvieren Praktika im jeweiligen Ausland. Dafür erhalten sie zusätzlich zum eigentlichen Schulabschluss ein Zertifikat des jeweils anderen Landes.

Begegnung
Begegnung

Mit dem Lycée Lazaré de Schwendi in Ingersheim bei Colmar arbeiten wir seit 2012 im Kunststoffbereich zusammen. Zwei Mal pro Jahr werden Begegnungen organisiert, bei denen die Schülerinnen und Schüler Verfahrensweisen kennenlernen, die an ihrer eigenen Schule so nicht unterrichtet werden. Auch hospitieren Lehrkräfte an der jeweils anderen Schule gegenseitig, um ihre Fach- und Sprachkenntnisse zu vertiefen.

Im Schuljahr 2014/2015 wurde für die Schülerinnen und Schüler des sechsjährigen Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums ein jährlich stattfindender Austausch mit dem Lycée Langevin in La Seyne-sur-Mer, direkt neben Emmendingens Partnerstadt Six-Fours gelegen, initiiert. Wie die GHSE ist das Lycée Langevin eine berufliche Schule, die auch das allgemeine Abitur anbietet. Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse bzw. der Seconde in Frankreich besuchen sich gegenseitig für jeweils eine gute Woche, leben in den Familien und lernen so Land, Leute und Gebräuche kennen.

Austausch nach La Seyne
Austausch nach La Seyne: Toulon
Austausch nach La Seyne
Austausch nach La Seyne: Ricard-Insel

Pressemitteilungen

Biere ohne Bart, aber mit Schaum

Biere ohne Bart, aber mit Schaum

Frau Zinn war bis Sommer 2017 Lehrerin für D und E an den GHSE. Sie hat sich zum Sommer aus dem Beamtenverhältnis entlassen lassen, um…

Weiterlesen..

Technische Berufe sind gesucht

Technische Berufe sind gesucht

BZ vom 1.8.2017 Gisela-und-Erwin-Sick-Stiftung verleiht Förderpreise / 22 Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet / Hohe Investitionen in Bildung. Benno Bohn (li.), Gisela Sick (Mitte) und Martin…

Weiterlesen..

Verbindungen von Schülern und Absatzmärkten

Verbindungen von Schülern und Absatzmärkten

BZ vom 8.8.2017 Verbindungen von Schülern und AbsatzmärktenDelegation aus China zu Gast bei den GHSE / Vom Kontakt sollen Schüler und Unternehmen profitieren. Die chinesischen…

Weiterlesen..

„Eine schöne Chance“

„Eine schöne Chance“

BZ vom 9.8.2017 Empfang für die Sommerunistudenten aus den Partnerstädten Von Georg Voss EMMENDINGEN. Im Bürgersaal des Alten Rathauses wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an…

Weiterlesen..

So viele Absolventen wie noch nie

So viele Absolventen wie noch nie

BZ vom 5.8.2017 Berufsfachschule für Altenpflege registriert Höchststand / Angekommen in den neuen Räumen. Die Preisträgerinnen und Preisträger der Berufsfachschule Altenpflege Foto: GHSEEMMENDINGEN (BZ). "Wir…

Weiterlesen..

Kunstprojekt für junge Flüchtlinge

Kunstprojekt für junge Flüchtlinge

BZ vom 24.7. Einige der am Projekt beteiligten Künstlerinnen gemeinsam mit Kunsttherapeutin Nadja Stolp sowie Kerstin Wanner, Lehrkraft an der Unesco-Projektschule GHSE. Foto: GHSEEMMENDINGEN (BZ).…

Weiterlesen..

SPD vor der FDP und den Grünen

SPD vor der FDP und den Grünen

BZ vom 26.7.2017 Sechs Bundestagskandidaten kommen auf Einladung der Schülermitverantwortung zum Polit-Talk in die GHSE. EMMENDINGEN. Gemütlich machen ging nicht, auch wenn die sechs Bundestagskandidaten,…

Weiterlesen..

GHSE-Abiturienten feiern das Ende ihrer Schulzeit

GHSE-Abiturienten feiern das Ende ihrer Schulzeit

BZ vom 4.7.2017 Beim Abiball in der Teninger Ludwig-Jahn-Halle erhielten die 109 Schüler ihre Zeugnisse, außerdem wurden Preise für besonders gute Leistungen vergeben. Die Preisträger…

Weiterlesen..

Fast ein Fünftel besucht eine weiterführende Schule

Fast ein Fünftel besucht eine weiterführende Schule

BZ vom 5.7.2017 90 Berufsschulabsolventen der GHSE verabschiedet / Für 14 von ihnen gab es einen Preis für besondere Leistungen Sie haben Grund zur Freude:…

Weiterlesen..

Junge Forscher auf Bodensee

Junge Forscher auf Bodensee

BZ vom 7.7.2017Schüler aus Emmendingen.EMMENDINGEN (BZ). Beobachten, Hypothesen aufstellen, forschen und experimentieren – 23 Jungforscher-Teams aus ganz Baden-Württemberg gehen vom 4. bis 17. Juni auf…

Weiterlesen..

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Kalender der GHSE

loader

Kontakt

Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

Jahnstr. 12-14
79312 Emmendingen

Tel: +49 - 7641 - 465 - 100
Fax: +49 - 7641 - 465 - 199

Das Sekretariat ist geöffnet von:

Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag: 13.00 - 16.00

Wir sind hier: