Unsere Friedenstaube „fliegt“ durch die Welt

Im Oktober 2008 haben wir, die GHSE, bei der Jahrestagung der deutschen UNESCO-Projektschulen für unser Engagement beim deutsch-israelisch-palästinensischen Austausch eine Friedenstaube verliehen bekommen. "Sie ist den dreißig goldfarbenen Tauben in Lebensgröße nachempfunden, die Hillinger zum Jahrestag der Erklärung der Menschenrechte geschaffen hat und die jeweils für einen der 30 Artikel stehen. Diese Tauben „fliegen“ durch die Welt von Person zu Person, von Institution zu Institution und ermutigen ihren jeweiligen Empfänger, sich weiterhin aktiv für die Einhaltung der Menschenrechte und für ein Verständnis zwischen den Kulturen einzusetzen.", schrieb die BZ.

Unsere Friedenstaube soll unsere verschiedenen Partnerprojekte in der Welt besuchen und Austauschaktionen begleiten. Auf dieser Seite werden ihre Stationen nachgezeichnet.

Zeitungsartikel:

Zur Taube sind auch schon einige Zeitungsartikel in der Presse erschienen

 

Webseiten:

Im Netz finden sich auch Informationen zu unserer Taube

 

Flugroute unserer Taube

 

  • Oktober 2008: Leipzig-Emmendingen
  • Sommer 2009: Emmendingen-Würzburg-Chile-Bolivien-Peru
    Unsere Taube hat auf ihrer großen Reise durch Südamerika viel erlebt. Schwester Karoline hat die Stationen in einem eindrucksvollen Bericht bebildert und zusammengefasst. Die Taube ist übrigens auf jedem Bild dabei.
  • November 2009: Chile-Göttingen-Emmendingen
  • Oktober 2010: Begleiter beim Schüleraustausch mit Palästina und Israel
  • November 2010: Tent of Nations
  • März 2011: Übergabe in Berlin zur Jahrestagung des Berliner Missionswerks
  • Mai 2011: Übergabe an Lehrer und Schüler der Seedling Public und Modern High School, Rajasthan
  • Juli 2011: Rückflug nach Emmendingen

Kalender der GHSE

loader

Nächste Veranstaltungen

Apr
25

25.04.2017 08:00 - 13:30

Apr
27

27.04.2017

Mai
14

14.05.2017 - 19.05.2017

Jun
3

03.06.2017 - 18.06.2017