6-jähriges Sozialwissenschaftliches Gymnasium

Das 6- jährige SG

Das 6-jährige Sozialwissenschaftliche Gymnasium ist ein Berufliches Gymnasium auf dem Niveau (und mit den Fächern) eines 9-jährigen allgemeinbildenden Gymnasiums sowie dem vierstündigen praxisorientierten Profilfach „Ernährung, Gesundheit und Soziales“.

Es beginnt mit der Klasse 8 und endet nach der 13. Klasse mit der Abiturprüfung. Damit können Schülerinnen und Schüler aller Schularten (Gymnasium, Realschule, Werkrealschule) auf direktem Wege die Allgemeine Hochschulreife erwerben.



Es bietet:

  • Ein attraktives Angebot für interessierte und begabte Schüler(innen) aller Schularten, auch der Real- und Werkrealschule
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis im Profilfach durch Projekt orientierte Arbeit in Kleingruppen (mit Praxisbezug)
  • Mittelstufenunterricht ab Klasse 8 in berufsbezogenen Profilfächern, also eine frühe und verstärkte Förderung der Jugendlichen in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Soziales
  • Ein längeres gemeinsames Lernen am Beruflichen Gymnasium sowie ein problemloser Übergang in Klasse 11
  • Die Alternative eines 9-jährigen Weges zur allgemeinen Hochschulreife
  • Teambuilding ab der 8. Klasse
  • Austausch in Klasse 10 mit einer Schule in Südfrankreich, Sprachreise nach Spanien

 

Abschlussqualifikation:

Nach Klasse 10 (Versetzung in die Klasse 11):

Mittlerer Bildungsabschluss („Mittlere Reife")

und so kann es weiter gehen: Aufnahme in die Oberstufe eines Beruflichen Gymnasiums (Klasse 11 bis 13)

Nach Klasse 13 (Jahrgangsstufe 2 der Oberstufe):

Allgemeine Hochschulreife

und so kann es weiter gehen:Studium an Hochschulen und Universitäten aller Fachrichtungen möglich

Aufnahmevoraussetzungen



Unterrichtsangebot


Fächer

 Klasse
   8

Klasse
9

Klasse
10

Religion / Ethik

2

2

2

Deutsch

4

4

4

Englisch

4

4

4

Zweite Fremdsprache A oder B-Kurs

3/5

3/5

4/4

Ernährung, Gesundheit und Soziales

2+2

2+2

2+2

Mathematik

4

4

4

Physik

2

2

2

Chemie

2

2

Biologie

2

2

Geschichte/Gemeinschaftskunde

2

2

2

Musik / Kunst

2

2

2

Sport

2

2

2

----------------------------------------------------------

ca. 31 bis 33 Wochenstunden in Klasse 8

     

 

2. Fremdsprache:

Pflicht für den Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife ist mindestens 4 Jahre Unterricht in einer zweiten Fremdsprache.
Im 6-SG wird deshalb ein A-Kurs für Fortgeschrittene angeboten, um die bisher gelernte 2. Fremdsprache (Französisch) zu vertiefen.

Darüber hinaus gibt es parallel dazu einen B-Kurs als Anfängerkurs in einer 2. Fremdsprache für alle Schüler(innen), die bisher noch keine 2. Fremdsprache belegt haben; diese kann nach Klasse 11 abgewählt werden.


Anmeldungen werden bis 8. Juni entgegen genommen (bitte Halbjahrzeugnis und Lebenslauf beilegen);
Formulare dafür und weitere Informationen (Flyer)

Pressemitteilungen

Biere ohne Bart, aber mit Schaum

Biere ohne Bart, aber mit Schaum

Frau Zinn war bis Sommer 2017 Lehrerin für D und E an den GHSE. Sie hat sich zum Sommer aus dem Beamtenverhältnis entlassen lassen, um…

Weiterlesen..

Technische Berufe sind gesucht

Technische Berufe sind gesucht

BZ vom 1.8.2017 Gisela-und-Erwin-Sick-Stiftung verleiht Förderpreise / 22 Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet / Hohe Investitionen in Bildung. Benno Bohn (li.), Gisela Sick (Mitte) und Martin…

Weiterlesen..

Verbindungen von Schülern und Absatzmärkten

Verbindungen von Schülern und Absatzmärkten

BZ vom 8.8.2017 Verbindungen von Schülern und AbsatzmärktenDelegation aus China zu Gast bei den GHSE / Vom Kontakt sollen Schüler und Unternehmen profitieren. Die chinesischen…

Weiterlesen..

„Eine schöne Chance“

„Eine schöne Chance“

BZ vom 9.8.2017 Empfang für die Sommerunistudenten aus den Partnerstädten Von Georg Voss EMMENDINGEN. Im Bürgersaal des Alten Rathauses wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an…

Weiterlesen..

So viele Absolventen wie noch nie

So viele Absolventen wie noch nie

BZ vom 5.8.2017 Berufsfachschule für Altenpflege registriert Höchststand / Angekommen in den neuen Räumen. Die Preisträgerinnen und Preisträger der Berufsfachschule Altenpflege Foto: GHSEEMMENDINGEN (BZ). "Wir…

Weiterlesen..

Kunstprojekt für junge Flüchtlinge

Kunstprojekt für junge Flüchtlinge

BZ vom 24.7. Einige der am Projekt beteiligten Künstlerinnen gemeinsam mit Kunsttherapeutin Nadja Stolp sowie Kerstin Wanner, Lehrkraft an der Unesco-Projektschule GHSE. Foto: GHSEEMMENDINGEN (BZ).…

Weiterlesen..

SPD vor der FDP und den Grünen

SPD vor der FDP und den Grünen

BZ vom 26.7.2017 Sechs Bundestagskandidaten kommen auf Einladung der Schülermitverantwortung zum Polit-Talk in die GHSE. EMMENDINGEN. Gemütlich machen ging nicht, auch wenn die sechs Bundestagskandidaten,…

Weiterlesen..

GHSE-Abiturienten feiern das Ende ihrer Schulzeit

GHSE-Abiturienten feiern das Ende ihrer Schulzeit

BZ vom 4.7.2017 Beim Abiball in der Teninger Ludwig-Jahn-Halle erhielten die 109 Schüler ihre Zeugnisse, außerdem wurden Preise für besonders gute Leistungen vergeben. Die Preisträger…

Weiterlesen..

Fast ein Fünftel besucht eine weiterführende Schule

Fast ein Fünftel besucht eine weiterführende Schule

BZ vom 5.7.2017 90 Berufsschulabsolventen der GHSE verabschiedet / Für 14 von ihnen gab es einen Preis für besondere Leistungen Sie haben Grund zur Freude:…

Weiterlesen..

Junge Forscher auf Bodensee

Junge Forscher auf Bodensee

BZ vom 7.7.2017Schüler aus Emmendingen.EMMENDINGEN (BZ). Beobachten, Hypothesen aufstellen, forschen und experimentieren – 23 Jungforscher-Teams aus ganz Baden-Württemberg gehen vom 4. bis 17. Juni auf…

Weiterlesen..

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Kalender der GHSE

loader

Kontakt

Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

Jahnstr. 12-14
79312 Emmendingen

Tel: +49 - 7641 - 465 - 100
Fax: +49 - 7641 - 465 - 199

Das Sekretariat ist geöffnet von:

Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag: 13.00 - 16.00

Wir sind hier: