Vorqualifizierung Arbeit/Beruf
in Kooperation mit einer Förderschule (VABKF)

Die VABKF wendet sich an Förderschüler, die die 8. Klasse beendet haben.

Eine besondere Stärke vieler Schüler liegt im praktischen Arbeiten. Für das Erlernen theoretischer Inhalte, benötigen sie häufig mehr Zeit.

Das Konzept der VABKF nimmt auf diese Gegebenheit Rücksicht, indem die SchülerInnen an der GHSE fachtheoretischen und fachpraktischen Unterricht in den Berufsfeldern Bautechnik, Holztechnik oder Metalltechnik sowie Ernährung und Hauswirtschaft erhalten. Ebenfalls werden die berufsbezogenen Fächer Fachrechnen und Praktikumskompetenz unterrichtet. Dafür stehen gut ausgestattete Fachräume, Küchen und Werkstätten zur Verfügung. In den praktischen Fächern wird durch die Durchführung von Projekten die Team- und Projektkompetenz der Jugendlichen gefördert.

An der Förderschule wird die Klasse in den allgemein bildenden Fächern Deutsch, Mathematik, Lebensweltbezogene Kompetenz, Religion und Sport unterrichtet.

Das Lernen in kleinen Klassen (maximal 10 SchülerInnen) ermöglicht eine individuelle Förderung jedes Einzelnen.

Jedes Schuljahr findet ein Blockpraktikum statt, an das sich ein wöchentliches Tagespraktikum in einem Betrieb anschließt. Das Betriebspraktikum ermöglicht den SchülerInnen über einen längeren Zeitraum in ihrem gewünschten Ausbildungsberuf zu arbeiten und zu erproben, ob sie den richtigen Berufswunsch getroffen haben. Darüber hinaus werden so die ersten Kontakte zu Ausbildungsbetrieben geknüpft. 

Ziel der Schulart ist es, die Jugendlichen innerhalb von 2 Schuljahren zur Arbeits- und Berufsreife zu führen.

Es besteht die Möglichkeit einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand zu erreichen. Dazu muss in den Fächern Deutsch und Mathematik eine Zusatzprüfung abgelegt werden.

Durch die enge Zusammenarbeit der Lehrerkräfte mit den Schulsozialarbeitern/Jugendberufshelfern der GHSE und der Agentur für Arbeit werden die Jugendlichen bei der Eingliederung in die Arbeitswelt unterstützt.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Schulart geweckt haben, wenden Sie sich bitte an Frau Christine Pirthauer (Schulartbeauftragte der VABKF an der GHSE) oder an Ihre Förderschule im Landkreis Emmendingen. Wir freuen uns auf Sie!

Sekretariat 07641/465-100

Pressemitteilungen

Biere ohne Bart, aber mit Schaum

Biere ohne Bart, aber mit Schaum

Frau Zinn war bis Sommer 2017 Lehrerin für D und E an den GHSE. Sie hat sich zum Sommer aus dem Beamtenverhältnis entlassen lassen, um…

Weiterlesen..

Technische Berufe sind gesucht

Technische Berufe sind gesucht

BZ vom 1.8.2017 Gisela-und-Erwin-Sick-Stiftung verleiht Förderpreise / 22 Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet / Hohe Investitionen in Bildung. Benno Bohn (li.), Gisela Sick (Mitte) und Martin…

Weiterlesen..

Verbindungen von Schülern und Absatzmärkten

Verbindungen von Schülern und Absatzmärkten

BZ vom 8.8.2017 Verbindungen von Schülern und AbsatzmärktenDelegation aus China zu Gast bei den GHSE / Vom Kontakt sollen Schüler und Unternehmen profitieren. Die chinesischen…

Weiterlesen..

„Eine schöne Chance“

„Eine schöne Chance“

BZ vom 9.8.2017 Empfang für die Sommerunistudenten aus den Partnerstädten Von Georg Voss EMMENDINGEN. Im Bürgersaal des Alten Rathauses wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an…

Weiterlesen..

So viele Absolventen wie noch nie

So viele Absolventen wie noch nie

BZ vom 5.8.2017 Berufsfachschule für Altenpflege registriert Höchststand / Angekommen in den neuen Räumen. Die Preisträgerinnen und Preisträger der Berufsfachschule Altenpflege Foto: GHSEEMMENDINGEN (BZ). "Wir…

Weiterlesen..

Kunstprojekt für junge Flüchtlinge

Kunstprojekt für junge Flüchtlinge

BZ vom 24.7. Einige der am Projekt beteiligten Künstlerinnen gemeinsam mit Kunsttherapeutin Nadja Stolp sowie Kerstin Wanner, Lehrkraft an der Unesco-Projektschule GHSE. Foto: GHSEEMMENDINGEN (BZ).…

Weiterlesen..

SPD vor der FDP und den Grünen

SPD vor der FDP und den Grünen

BZ vom 26.7.2017 Sechs Bundestagskandidaten kommen auf Einladung der Schülermitverantwortung zum Polit-Talk in die GHSE. EMMENDINGEN. Gemütlich machen ging nicht, auch wenn die sechs Bundestagskandidaten,…

Weiterlesen..

GHSE-Abiturienten feiern das Ende ihrer Schulzeit

GHSE-Abiturienten feiern das Ende ihrer Schulzeit

BZ vom 4.7.2017 Beim Abiball in der Teninger Ludwig-Jahn-Halle erhielten die 109 Schüler ihre Zeugnisse, außerdem wurden Preise für besonders gute Leistungen vergeben. Die Preisträger…

Weiterlesen..

Fast ein Fünftel besucht eine weiterführende Schule

Fast ein Fünftel besucht eine weiterführende Schule

BZ vom 5.7.2017 90 Berufsschulabsolventen der GHSE verabschiedet / Für 14 von ihnen gab es einen Preis für besondere Leistungen Sie haben Grund zur Freude:…

Weiterlesen..

Junge Forscher auf Bodensee

Junge Forscher auf Bodensee

BZ vom 7.7.2017Schüler aus Emmendingen.EMMENDINGEN (BZ). Beobachten, Hypothesen aufstellen, forschen und experimentieren – 23 Jungforscher-Teams aus ganz Baden-Württemberg gehen vom 4. bis 17. Juni auf…

Weiterlesen..

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Kalender der GHSE

loader

Kontakt

Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

Jahnstr. 12-14
79312 Emmendingen

Tel: +49 - 7641 - 465 - 100
Fax: +49 - 7641 - 465 - 199

Das Sekretariat ist geöffnet von:

Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag: 13.00 - 16.00

Wir sind hier: