Berufseinstiegsjahr BEJ

Schülerinnen und Schüler, die den Hauptschulabschluss erworben haben und keine Ausbildungsstelle oder einen Schulplatz in einer weiterführenden Schule haben, sind verpflichtet das Berufseinstiegsjahr zu besuchen. Hauptziel des Berufseinstiegsjahres ist die Vermittlung in Ausbildung und die intensive Vorbereitung auf das Berufsleben. Weiterhin ist es möglich, die Noten zu verbessern, um dann eine weiterführende Schule besuchen zu können.

Folgende Berufsfelder stehen den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung:

  • Sozialpflege (Kinderpflegerin, Altenpflegehelferin, Krankenpflegehelferin, Tiermedizinische Fachangestellte)
  • Ernährung und Hauswirtschaft (Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk-Bäckerei, Fleischerei, Restaurantfachfrau, Hotelfachfrau, Koch)

Mithilfe von Tests und Gesprächen suchen wir gemeinsam mit den Schülern, den Eltern und der Jugendberufshilfe den optimalen Einstieg in eine berufliche Orientierung. Im Unterricht werden die Inhalte in Theorie und Praxis des ersten Ausbildungsjahres vermittelt. Während des gesamten Schuljahres sind die Schüler an einem Tag pro Woche in einem betrieblichen Praktikum, um den Berufsalltag kennenzulernen. Der Betrieb ist nicht abhängig vom Berufsfeld im Unterricht. So können Praktika im Gewerbe, im Einzelhandel, in  Logistikunternehmen u.a. abgeleistet werden.

Der Unterricht unterteilt sich in allgemeinbildende Fächer wie Deutsch, Mathematik, Englisch, Gemeinschaftskunde und Religion und in berufsbezogene Fächer wie Berufsfachliche Kompetenz (Theorie), Berufspraktische Kompetenz (Fachpraxis), Wirtschaftskunde und Computertechnik. Im Fach individuelle Förderung haben wir die Möglichkeit die Schüler ihren Fähigkeiten entsprechend zu fördern.

Am Ende des Schuljahres finden zentrale schriftliche Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch sowie in Berufsfachlicher Kompetenz statt. Außerdem gibt es eine praktische Prüfung.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Schüler mit dieser Schulart, insbesondere durch den starken Praxisbezug, ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt deutlich erhöhen.

Alle wichtigen Informationen zu dieser Schulart finden Sie in unserem Flyer, den Sie hier herunterladen können oder im Sekretariat an der Schule (Tel. 07641/465-100) erhalten können.

Pressemitteilungen

Ziel ist eine enge Verzahnung

BZ vom 18.1.2018Pilotprojekt Schule und kommunale Jugendbeteiligung startet. Demokratie und Beteiligung praktisch erfahrbar machen geht nicht, ohne den Schulen dafür auch Ressourcen zu geben, erklärten…

Weiterlesen..

Zweisprachig zur Robotik

BZ vom 12. Januar 2018 Projekt mit deutschen und französischen Auszubildenden. Die Schüler beim Rundgang durch die Firma SMP Foto: GHSE EMMENDINGEN (BZ). Auszubildende der…

Weiterlesen..

157 Männer, zwei Frauen

BZ vom Januar 2018 Sechs Schüler der GHSE Berufsschule Emmendingen ausgezeichnet EMMENDINGEN(BZ). 159 Absolventen,darunter zwei Frauen, haben ihre Abschlussprüfungbestanden und verlassendie Berufsschule in Emmendingen. „Wirfreuen…

Weiterlesen..

Ehrgeiziges Ziel: Solarsegelflieger

BZ vom 2.12.2017 Kooperation Breisgauer Modellflieger mit GHSE-Schülern. EMMENDINGEN (BZ). Die Bildungspartnerschaft zwischen den Breisgauer Modellfliegern und den Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen (GHSE) ist die…

Weiterlesen..

Integration statt Ausgrenzung

BZ vom 5.12.2017 KENZINGEN. Am Freitag wurde das neue sozialpsychiatrische Pflegeheim der Bruderhaus Diakonie eröffnet. Maximal 40 psychisch erkrankte Menschen können darin untergebracht werden. 6,3…

Weiterlesen..

SPRINGERLE AUS DER SCHULBÄCKEREI

BT vom 25.11 Im Vorfeld des Unesco-Weihnachtsmarkt, der am Donnerstag, 30. November, von 9 bis 15 Uhr im Foyer des hauswirtschaftlichen Gebäudes der GHSE stattfinden…

Weiterlesen..

Anschauungsobjekt für Spritzguss

BZ vom 23.11.2017 Bahlinger Firma Männer übergibt ein Modell mit Heißkanalsystem an die GHSE EMMENDINGEN (BZ). „Das Schnittmodell ist einzigartig an unserer Schule“, sind sich…

Weiterlesen..

Ein Filmprojekt jenseits der Norm

BZ vom 23.11.2017 Kameramann und Hauptdarsteller sind aus Emmendingen, der Regisseur aus Hamburg EMMENDINGEN. Die Atmosphäre am Set ist angespannt, alle sind still. Es soll…

Weiterlesen..

Das Ringen mit der Sprache

BZ vom 11.11.2017 Zu Besuch in VABO-Klassen an den GHSE in Emmendingen, in denen junge Flüchtlinge Deutsch auf verschiedenen Niveaus lernen. EMMENINGEN. Vor zwei Jahren…

Weiterlesen..

Nächste Veranstaltungen

28Feb
28.02.2018 - 01.03.2018
Kommunikationsprüfung 13er nach Plan
6Mär
06.03.2018 07:45 - 11:15
Probeabitur Mathematik
9Apr
13Apr
16Apr

Kalender der GHSE

loader

Kontakt

  Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
  Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

  Jahnstr. 12-14
  79312 Emmendingen

  Tel: +49 - 7641 - 465 - 100
  Fax: +49 - 7641 - 465 - 199

  Das Sekretariat ist geöffnet von:

  Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
  Montag - Donnerstag: 13.00 - 16.00

 

Wir sind hier: