Zweijährige Berufsfachschule
Gesundheit und Pflege (2BFP)

Ausbildungsbotschaftern
Besuch von Ausbildungsbotschafter im Rahmen von BORIS

In der zweijährigen Berufsfachschule erlangen die Schüler die Fachschulreife, dies entspricht dem mittleren Bildungsabschluss.

Die SchülerInnen erhalten eine breit angelegte berufliche Grundbildung für die Arbeit im Gesundheits- und Pflegebereich. In den Profilfächern Biologie und Gesundheitslehre werden wirtschafts- und naturwissenschaftliche Grundlagen erworben. Dadurch wird ein gesundheitsbewusstes und ökonomisches Denken und Handeln vermittelt. In kleinen Praxisgruppen erlangen sie berufspraktische Kompetenzen in Pflege, Labortechnik und Textverarbeitung. Ein zweiwöchiges Betriebspraktikum als zusätzliches Angebot zur Beruforientierung gibt den Schülern entscheidende Impulse im Berufsfindungsprozess. Gemeinsame Projekte mit der Eduard-Spranger-Schule in Wasser sensibilisieren die Schülern im Umgang mit Menschen mit physischen und psychischen Handicaps.

Diese Schulausbildung führt in besonderem Maße auf folgende Berufe hin:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/ in
  • Hebamme/Entbindungspfleger
  • Chemielaborant/in
  • Altenpfleger/in
  • Medizinisch-technische/r Assistent/in
  • Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in
  • Physiotherapeut/in
  • Arzthelfer/in usw.

Wer nach der Fachschulreife noch das Abitur oder Fachhochschulreife machen möchte, kann sich im Anschluss an die 2BF am Beruflichen Gymnasium oder Berufskolleg bewerben. An den GHSE bieten wir das Sozialwissenschaftliche Gymnasium, das Technische Gymnasium und das 2BKIK an.

Allgemein:

Die GHSE hat seit 2009 für die zweijährige Berufsfachschule das Berufswahlsiegel Baden-Württemberg für berufsorientierte Schulen (BORIS). Hierdurch wird unserer Schule bescheinigt, dass sie durch eine Vielzahl von Aktivitäten und Projekte den individuellen Berufswahlprozess jedes einzelnen Schülers fördert und unterstützt. Diese Maßnahmen und die Erstellung einer optimalen Bewerbungsmappe erleichtern den Einstieg in eine Ausbildung.

Studienfahrt Barcelona
Studienfahrt Barcelona

Regelmäßig finden in den Klassen 2BFH/P Studienfahrten nach Barcelona, Berlin oder in die Toskana statt, um kulturelle wie auch soziale Inhalte zu vermitteln.

Der entscheidende Vorteil der zweijährigen Berufsfachschule liegt darin, dass die Schüler 2 Jahre lang die Möglichkeit, haben ihre Defizite aufzuarbeiten und - unabhängig von der späteren Berufswahl - viele fachliche und praktische Kompetenzen für ihr späteres Leben erwerben.

Alle wichtigen Informationen zu dieser Schulart finden Sie in unserem Flyer, den Sie hier herunterladen oder im Sekretariat an der Schule erhalten können.

Frau Albicker ist Ansprechpartnerin für diese Schularten (Tel 07641-465 100).

Pressemitteilungen

Beginn des schriftlichen Abiturs mit Mathematik

Am Freitag, den 13. startete das diesjährige schriftliche Abitur an den beruflichen Gymnasien in Baden-Württemberg mit dem Fach Mathematik. An den GHSE in Emmendingen sorgte…

Weiterlesen..

Landessieger Jugend forscht

Maximilian Backes und Johannes Fischbach haben dem Landeswettbewerb den Sieg errungen. Mit ihrem auf Methanolantrieb umgerüsteten Auto konnten Sie die Jury wie schon beim Landeswettbewerb…

Weiterlesen..

Komponieren mit Computer

BZ vom 16.3.2018 An den GHSE wurde ein innovatives Projekt für die Musiklehrerausbildung erprobt Musiklehrer Thomas Franke unterstützt Schüler bei der elektronisch gestützten Komposition einer…

Weiterlesen..

BKK: Kreistag soll Ende März entscheiden

BZ vom 10.3 Nächste Sitzung am Montag EMMENDINGEN (BZ). Die öffentliche Beratung und Entscheidung, ob der Landkreis das Bruder-Klaus-Krankenhaus (BKK) in Waldkirch übernehmen oder sich…

Weiterlesen..

Politische Debatte, politische Bildung

BZ vom 10.3 An den GHSE gab es ein Bundestagsplanspiel zu sozialen und sicherheitstechnischen Fragen EMMENDINGEN (BZ). „Diskutieren Sie das Auseinanderdriften der sozialen Schere“, sagt…

Weiterlesen..

Schülergruppe stellt Solarsegler vor

BZ vom 9.3.2018 Faszinierende Miniaturwelten Hier leuchten nicht nur die Augen von kleinen Besuchern Der Freizeitpark als Miniaturlandschaft ist ein Besuchermagnet Auf der „modellbau“ faszinieren…

Weiterlesen..

Malen, was einen bewegt

BZ vom 7.3.2018 Am Frauentag gibt es im Haus der Begegnung ein Frauenfrühstück und eine Ausstellung Kunsttherapeutische Projekt „Bilder von uns“: Gazal, Ahlan (von re.)…

Weiterlesen..

Moderne Steuertechnik

BZ vom 17.2.2018 GHSE erhält ein Heißkanal-Regelgerät für Spritzguss EMMENDINGEN (BZ). Die Firma Fiege aus Weinheim an der Bergstraße überließ den Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen…

Weiterlesen..

Deutsch-französischer Workshop in Sensortechnik

BZ vom 15.2.2018 Berufsschüler der GHSE und Schüler aus Pulversheim im Elsass vertiefen ihre Kenntnisse bei der Waldkircher Firma Sick AG EMMENDINGEN (BZ). Berufsschüler der…

Weiterlesen..

Nächste Veranstaltungen

Kalender der GHSE

loader

Kontakt

  Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
  Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

  Jahnstr. 12-14
  79312 Emmendingen

  Tel: +49 - 7641 - 465 - 100
  Fax: +49 - 7641 - 465 - 199

  Das Sekretariat ist geöffnet von:

  Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
  Montag - Donnerstag: 13.00 - 16.00

 

Wir sind hier: