Zweijährige gewerblich-technische Berufsfachschule
Elektrotechnik (2BFE) und
Metalltechnik (2BFM)

Es gibt viele Gründe, eine zweijährige Berufsfachschule mit Fachrichtung Elektro- oder Metalltechnik zu besuchen: Wie an einer Realschule führt der erfolgreiche Besuch einer zweijährigen Berufsfachschule zur Fachschulreife, oft auch Mittlerer Bildungsabschluss genannt. Diese ist für viele Ausbildungsberufe eine notwendige Voraussetzung.

Zusätzlich zur Fachschulreife erhalten die Schüler aber auch einen Einblick in das Berufsfeld Elektrotechnik oder Metalltechnik. Neben dem Fachunterricht an der Schule stellen Betriebserkundungen, Projekttage und ein zweiwöchiges Praktikum im ersten Schuljahr frühzeitig den Kontakt zu potentiellen Ausbildungsbetrieben her. Durch diesen besonderen Teil der Ausbildung treten zukünftige Ausbildungsmöglichkeiten schon früh in das Blickfeld der Schüler.

Diese praktische Erfahrung und fachliche Vorbildung findet aber auch bei Betrieben Anerkennung, so dass die Betriebe Absolventen der zweijährigen Berufsfachschule Elektrotechnik oder Metalltechnik gerne in ein Ausbildungsverhältnis übernehmen.

Typische Ausbildungsgänge sind Berufe wie Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik usw. (Berufsfeld Elektrotechnik) sowie im Berufsfeld Metalltechnik Werkzeugmechaniker, Industriemechaniker, Feinwerkmechaniker Werkzeugbau usw. Eine Kombination beider Berufsfelder ist der neue Ausbildungsberuf Mechatroniker. Hier bestehen alle Ausbildungsbetriebe auf den mittleren Bildungsabschluss als Grundvoraussetzung für einen Ausbildungsvertrag.

Natürlich kann man mit der erworbenen Fachschulreife auch jeden anderen Ausbildungsberuf ergreifen. So sind Schüler der zweijährigen Berufsfachschule Metalltechnik heute auch ErzieherInnen, EDV- BetreuerInnen oder Kommunikationskaufmann/-frau.

10 bis 20% unserer Absolventen wechseln an ein Berufliches Gymnasium - wie z.B. das Technische Gymnasium im Hause - und streben die Allgemeine Hochschulreife an.

Übrigens:

Auch wenn der Elektro- und Metallbereich noch von Männern dominiert ist: Immer mehr Ausbildungsbetriebe stellen auch gerne junge Frauen ein!

Alle wichtigen Informationen zu diesen Schularten finden Sie in unseren Flyern (2BFE) oder (2BFM), die Sie hier herunterladen können oder im Sekretariat an der Schule (Tel. 07641/465-100) erhalten können.

Herr Karlheinz Kleile ist Ansprechpartner für diese Schulart (Tel. 07641/465-100)

Pressemitteilungen

Mode und Menschenrechte

BZ vom 8.6.2018 Ausstellung, Workshops und Projekttage zur Textilproduktion mit Aktionen an den GHSE. EMMENDINGEN (BZ). "Im Fadenkreuz − Hintergründe der Bekleidungsindustrie": Dies ist der…

Weiterlesen..

Wenn auf Worte Taten folgen 2

ET im Ami 2018

Weiterlesen..

Schlüsselkompetenzen erworben

ET, Juni 2018

Weiterlesen..

Zarok e.V. an den Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen (GHSE)

Nach Vortrag bei verschiedenen Aktionen 586,12 Euro gesammelt Vortrag über die Aktivitäten von Zarok e.V. an den Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen (GHSE)„Vor drei Jahren…

Weiterlesen..

Wenn auf Worte Taten folgen

ET vom 23.5.2018

Weiterlesen..

Was ist im Bodensee so alles los?

BZ vom 24.5.2018 Schüler aus Emmendingen erkunden auf dem Forschungsschiff Aldebaran die Unterwasserwelt FOTO: PrivatVon Annika Sindlinger KREIS EMMENDINGEN. Dass es auch am Grund des…

Weiterlesen..

Werkzeugmacher, Ingenieur, Schulleiter, Friedensstifter

BZ vom 18.5.2018Helmut Reibold, früherer GHSE-Chef und Begründer der Emmendinger Partnerschaft mit dem israelischen Distrikt Drom Hasharon, wird 80 Jahre alt Helmut Reibold FOTO: Dieter…

Weiterlesen..

GHSE GFS Glühkopfmotor Bergmann

April 2018 Dass die Abkürzung GFS nicht für „gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen“ steht, sondern für „ganze Familie schafft“, ist ein Kalauer, der sich durch alle…

Weiterlesen..

Gefühl für Land und Leute entwickeln

BZ vom 15.5.2018 Von BZ-Redaktion Di, 15. Mai 2018 Kreis Emmendingen Eine Gruppe von GHSE-Berufsschülern war zu Besuch in China. • Die Emmendinger Schüler mit…

Weiterlesen..

Nächste Veranstaltungen

Kalender der GHSE

loader

Kontakt

  Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
  Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

  Jahnstr. 12-14
  79312 Emmendingen

  Tel: +49 - 7641 - 465 - 100
  Fax: +49 - 7641 - 465 - 199

  Das Sekretariat ist geöffnet von:

  Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
  Montag - Donnerstag: 13.00 - 16.00

 

Wir sind hier: