Die 2-jährige zur Fachschulreife führende Berufsfachschule (BFS-FSR)

Eine wichtige Brücke zwischen der Hauptschule und den weiterführenden Schulen im beruflichen Bereich ist die 2-jährige zur Fachschulreife führende Berufsfachschule, kurz BFS-FSR genannt. Viele Hauptschüler und Hauptschülerinnen führt die BFS-FSR zu einer höheren Schulbildung.
Im Stundenplan der verschiedenen BFS-FSR-Typen spielen die beruflichen Fächer eine besondere Rolle. So zum Beispiel im kaufmännischen Bereich die Betriebswirtschaftslehre, im gewerblichen Bereich die Metalltechnik/Elektrotechnik oder im hauswirtschaftlichen Bereich die Chemie und Ernährungslehre bzw. Pflege. In der Regel erkennt der Ausbildungsbetrieb den Besuch der 2-jährigen BFS-FSR als erstes Lehrjahr an. Zugleich bekommen qualifizierte Hauptschüler und Hauptschülerinnen mit der Fachschulreife das Ticket für ihre Weiterbildung im beruflichen Schulwesen. Sie können mehrere Wege einschlagen:

  • In einer Richtung geht es über die Berufsausbildung plus verstärkte Allgemeinbildung zur Fachhochschulreife an einem Berufskolleg.
  • In der anderen Richtung gelangen die jungen Leute zum Abitur an einem beruflichen Gymnasium.

(Quelle: http://www.schule-bw.de/)

Kontakt

Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-
Sozialpflegerische Schulen Emmendingen

Jahnstr. 12-14
79312 Emmendingen

Tel: +49 - 7641 - 465 - 100
Fax: +49 - 7641 - 465 - 199

Das Sekretariat ist geöffnet von:

Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag: 13.00 - 16.00

Nächste Veranstaltungen

27Jul
27.07.2017 - 10.09.2017
Sommerferien

Kalender der GHSE

loader

Pressemitteilungen