6-jähriges Sozialwissenschaftliches Gymnasium

Das 6- jährige SG

Das 6-jährige Sozialwissenschaftliche Gymnasium ist ein Berufliches Gymnasium auf dem Niveau (und mit den Fächern) eines 9-jährigen allgemeinbildenden Gymnasiums sowie dem vierstündigen praxisorientierten Profilfach „Ernährung, Gesundheit und Soziales“.

Es beginnt mit der Klasse 8 und endet nach der 13. Klasse mit der Abiturprüfung. Damit können Schülerinnen und Schüler aller Schularten (Gymnasium, Realschule, Werkrealschule) auf direktem Wege die Allgemeine Hochschulreife erwerben.



Es bietet:

  • Ein attraktives Angebot für interessierte und begabte Schüler(innen) aller Schularten, auch der Real- und Werkrealschule
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis im Profilfach durch Projekt orientierte Arbeit in Kleingruppen (mit Praxisbezug)
  • Mittelstufenunterricht ab Klasse 8 in berufsbezogenen Profilfächern, also eine frühe und verstärkte Förderung der Jugendlichen in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Soziales
  • Ein längeres gemeinsames Lernen am Beruflichen Gymnasium sowie ein problemloser Übergang in Klasse 11
  • Die Alternative eines 9-jährigen Weges zur allgemeinen Hochschulreife
  • Teambuilding ab der 8. Klasse
  • Austausch in Klasse 10 mit einer Schule in Südfrankreich, Sprachreise nach Spanien

 

Abschlussqualifikation:

Nach Klasse 10 (Versetzung in die Klasse 11):

Mittlerer Bildungsabschluss („Mittlere Reife")

und so kann es weiter gehen: Aufnahme in die Oberstufe eines Beruflichen Gymnasiums (Klasse 11 bis 13)

Nach Klasse 13 (Jahrgangsstufe 2 der Oberstufe):

Allgemeine Hochschulreife

und so kann es weiter gehen:Studium an Hochschulen und Universitäten aller Fachrichtungen möglich

Aufnahmevoraussetzungen



Unterrichtsangebot



2. Fremdsprache:

Pflicht für den Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife ist mindestens 4 Jahre Unterricht in einer zweiten Fremdsprache.
Im 6-SG wird deshalb ein A-Kurs für Fortgeschrittene angeboten, um die bisher gelernte 2. Fremdsprache (Französisch) zu vertiefen.

Darüber hinaus gibt es parallel dazu einen B-Kurs als Anfängerkurs in einer 2. Fremdsprache für alle Schüler(innen), die bisher noch keine 2. Fremdsprache belegt haben; diese kann nach Klasse 11 abgewählt werden.


Anmeldungen werden bis 8. Juni entgegen genommen (bitte Halbjahrzeugnis und Lebenslauf beilegen);
Formulare dafür und weitere Informationen (Flyer)

Kalender der GHSE

loader

Nächste Veranstaltungen

Mär
30

30.03.2017 08:00 - 13:00

Apr
3

03.04.2017 08:00 - 13:00

Apr
4

04.04.2017 19:00 - 20:00

Apr
5

05.04.2017 08:00 - 11:00

Apr
6

06.04.2017 08:00 - 13:00

Pressemitteilungen

  • Großes Lob für Transparenz

    Bz vom 14.3.2017Fremdevaluation an den GHSE.EMMENDINGEN (BZ). Zum dritten Mal (nach 2007 und 2012) unterzogen sich die Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen...

  • Verluste, aber auch Hoffnung

    BZ vom 10.3.2017 Junge Syrer berichteten. EMMENDINGEN (BZ). Syrien ist mehr als ein vom Krieg zerstörtes Land in der Wüste. Louay Hindi, Khaled Alsaleh und eine fünfköpfige Tanzgruppe besuchten die...

  • Rühren, servieren und verkosten

    BZ vom 7.3.2017 Erstmals fand der Wettbewerb des Clubs der Köche aus Freiburg und dem Breisgau im Emmendinger Berufsschulzentrum statt Von Hanno Müller EMMENDINGEN. Drei Kellnerinnen betreten den Raum. In...

  • Gebrauchte High-Tech

    BZ vom 27.2.2017 GHSE besitzt nun ein CNC-gesteuertes Bohr- und Fräszentrum. Nur nach dem Ausbau der Werkstatttüren konnte die neue Maschine an ihren Platz bugsiert werden. Foto: GHSE EMMENDINGEN...

  • „Es hat sich viel bewegt“

    Bz vom Donnerstag, 16. Februar 2017Die Integrationsbeauftragte Katharina Katt sieht Emmendingen auf einem guten Weg bei der Integration von Flüchtlingen  Von der Gemeinschaftsunterkunft zum eigenen...